Aufbewahrungsfristen 2016

Geschrieben von On Feb 05, 2016 in Akten- und Datenvernichtung

Nachfolgende Auflistung führt alle wesentlichen Schriftgüter in alphabetischer Reihenfolge auf die ab dem 01. Januar 2016 vernichtet werden dürfen. Diese Auflistung ist nur ein Service und soll Hinweise geben und erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es kann keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen werden, obwohl die Auflistung mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurde. 

gesetzl. Aufbewahrungsfrist in Jahre  Jahrgang 
A    
Abrechnungsunterlagen 10 2005
Abtretungserklärungen 6 2009
Akkreditive 6 2009
An- Ab- und Ummeldungen der AOK und Ersatzkassen 6 2009
Änderungsnachweise der EDV-Buchführung 10 2005
Angebotsunterlagen, die nicht zum Auftrag geführt haben 0
Angebotsunterlagen, die zum Auftrag geführt haben 6 2009
Angestelltenversicherung (Belege) 10 2005
Anlagevermögen 10 2005
Anlageverzeichnisse 10 2005
Anträge auf Arbeitnehmersparzulage 6 2009
Ausgangsrechnungen 10 2005
Außendienstabrechnungen 10 2005
B    
Bankbelege und- auszüge 10 2005
Bankbürgschaften 6 2009
Beitragsabrechnungen zur Sozialversicherung 10 2005
Belastungsanzeigen (extern und intern) 10 2005
Belege, Sammelbelege, Beleglisten soweit Buchungsunterlagen 10 2005
Belege, soweit Buchfunktion (Offene-Posten-Buchhaltung) 10 2005
Bestell- und Auftragsunterlagen 6 2009
Beteiligungsunterlagen 10 2005
Betriebsabrechnungsbögen mit Belegen als Bewertungsunterlagen 10 2005
Betriebskostenrechnungen 10 2005
Betriebsprüfungsberichte 10 2005
Betriebstagebücher (EfbV) 5 2010
Bewirtungsunterlagen 10 2005
Bilanzen (Jahresbilanzen) 10 2005
Bilanzen und Bilanzanlagen 10 2005
Buchungsbelege- /anweisungen 10 2005
Bürgschaftsinformationen (nach Vertragsende) 6 2009
D    
Darlehnsunterlagen (nach Ablauf des Vertrages) 10 2005
Dateien (soweit Verfahrensdokumentationen) (§ 47 AO) 10 2005
Dauerauftragsunterlagen (nach Ablauf des Vertrages) 10 2005
Debitorenlisten / Debitorenbuchhaltung 10 2005
Depotbücher, Depotauszüge und Depotbestätigungen 10 2005
Doppelbesteuerungsunterlagen 6 2009
E    
EDV-Unterlagen, soweit zum Verständnis der Buchführung erforderlich (z.B. Ablaufdiagramme, Blockdiagramme und ähnl. Organisationsbeschreibungen) 10 2005
Eingangsrechnungen 10 2005
Effektkassenquittungen, Effektempfangsbescheinigungen (soweit Buchungsbelege), Effektenbuch 10 2005
Einheitswertunterlagen 10 2005
E-Mail mit steuerrelevanten Inhalt 10 2005
Essenmarkenabrechnungen 10 2005
F    
Fahrtkostenerstattungsunterlagen 10 2005
Finanzberichte 6 2009
Frachtbriefe 10 2005
Freistempelabrechnungen 10 2005
G    
Gebäude- und Grundstücksunterlagen (Bauakten, Baupläne, Schätzungen, Genehmigungen, Abrechnungen über Anschaffungs- oder Herstellungskosten), soweit Inventar 10 2005
Gehaltslisten 10 2005
Geschäftsberichte 10 2005
Geschäftsbriefe (mit Ausnahme von Rechnungen/Gutschriften) 6 2009
Geschenknachweise 10 2005
Gesellschafterversammlungen /-beschlüsse (Protokolle und sonstige Unterlagen) 10 2005
Gewinn- und Verlustrechnung (Jahresrechnung) 10 2005
Grundbuch- und Journalblätter, wenn Inventare 10 2005
Grundbuchauszüge 10 2005
Gründungsakten der Gesellschaft 10 2005
Gutachten 10 2005
Gutschriftsanzeigen, Gutschriften 10 2005
H    
Handelsbriefe (mit Ausnahme von Rechnungen/Gutschriften) 6 2009
Handelsbücher 10 2005
Hauptbücher 10 2005
Hauptversammlung (Beschlüsse, Protokolle 10 2005
Handelsregisterauszüge 6 2009
I    
Inkassobücher, -karteien, -quittungen 10 2005
Inventare, Inventarnachweise 10 2005
Inventurunterlagen für Bilanzierungszwecke 10 2005
Investitionszulage (Unterlagen) 6 2009
J    
Jahresabschluss 10 2005
Jahreslohnachweise für Berufsgenossenschaften 10 2005
Journale für Hauptbuch und Kontokorrent 10 2005
K    
Kalkulationsunterlagen 6 2009
Kassenberichte 10 2005
Kassenbücher und -blätter 10 2005
Kassenzettel 10 2005
Kontenpläne und Kontenplanänderungen 10 2005
Kontenregister 10 2005
Kontoauszüge 10 2005
Konzernabschlüsse, Konzernlageberichte 10 2005
Kostenträgerrechnungen 10 2005
Krankenhaus-Buchführungsunterlagen 10 2005
Kreditorenbuchhaltung 10 2005
Kreditunterlagen (nach Ablauf des Kreditvertrages) 6 2009
L    
Lagerbuchführung 10 2005
Lastschriftanzeigen 10 2005
Lieferscheine, wenn Buchungsbelege 10 2005
Lohnbelege 10 2005
Lohnkontenarten 10 2005
Lohnlisten 10 2005
Lohnsteuer-Jahresausgleichsunterlagen (für Arb./Angest.) 10 2005
M    
Magnetbänder mit Buchungsfunktionen 10 2005
Mahnbescheide 6 2009
Mahnvorgänge 6 2009
Maschinenkarteikarten (Inventur) 10 2005
Mietunterlagen (nach Ablauf des Vertrags) 6 2009
N    
Nachnahmebelege 10 2005
Nebenbücher 10 2005
O    
Offenbarungseidanträge 6 2009
Organisationsunterlagen der EDV-Buchführung 10 2005
P    
Pachtunterlagen (nach Ablauf des Vertrages) 10 2005
Patente und Patentunterlagen , nach Ablauf des Patents 6 2009
Patientenakten (Krankengeschichte) ambulante und stationär 30 1985
Pensionskassenunterlagen 10 2005
Personalunterlagen 6 2009
Pfändungsunterlagen 10 2005
Postbankauszüge 10 2005
Prämienunterlagen, z.B. über Versicherungsprämien, soweit Buchungsunterlagen 10 2005
Preislisten 6 2009
Provisionsabrechnungen mit Unterlagen 10 2005
Prozessakten 10 2005
Prüfungsberichte des Abschlussprüfers 10 2005
Q    
Qualitätsmanagment-Unterlagen 10 2005
Quittungen, wenn Buchungsunterlagen 10 2005
R    
Rechnungen (bei Offene-Posten-Buchhaltung) 10 2005
Rechnungen (soweit nicht Offene-Posten-Buchhaltung) 10 2005
Rechnungsunterlagen 10 2005
Rechtsstreitfälle mit allen Unterlagen, Klageakten. Nach Verfahrensabschluss 6 2009
Reisekostenabrechnungen 10 2005
Repräsentationsaufwendungen (Unterlagen) 10 2005
S    
Sachkonten 10 2005
Saldenbilanzen 10 2005
Saldenlisten 10 2005
Schadensunterlagen 6 2009
Scheck- und Wechselunterlagen 6 2009
Schriftwechsel 6 2009
Schriftwechsel ( auch innerbetrieblich) 6 2009
Sozialversicherungsunterlagen 6 2009
Speicherbelegungsplan der EDV-Buchführung 10 2005
Spendenbescheinigungen 10 2005
Steuerunterlagen (soweit nicht für die Finanzverwaltung von Bedeutung) 10 2005
Strahlenschutz-Anwendungen (Röntgenaufnahmen-RöV)* 10 2005
Strahlenschutz-Anwendungen (Röntgenaufnahmen-RöV)* 30 1985
Strahlenschutzbelehrungen (RöV)* 30 1985
Strahlenschutzgesundheitsakte (RöV)* 30 1985
Strahlenschutzmessergebnisse (RöV)* 30 1985
T    
Telefonkostennachweise 10 2005
Ü    
Überstundenlisten 10 2005
Unterlagen über dubiose Forderungen, Dubiosenbücher 10 2005
V    
Verbindlichkeiten (Zusammenstellung) 10 2005
Verkaufsbücher 10 2005
Vermögensverzeichnis 10 2005
Vermögenswirksame Leistungen (Unterlagen) 10 2005
Versand- und Frachtunterlagen 10 2005
Versicherungspolicen (nach Ablauf) 6 2009
Versorgungsunterlagen, soweit Buchungsunterlagen 10 2005
Verträge 10 2005
W    
Wareneingangs und -ausgangsbücher 10 2005
Wechsel 10 2005
Z    
Zahlungsanweisungen 10 2005
Zessionen 6 2009
Zinsabrechnungen 6 2009
Zollbelege 10 2005
Zwischenbilanz (bei Gesellschafterwechsel oder Umstellung des Wirtschaftsjahres) 10 2005

 

Alle Angaben ohne Gewähr

 

*) § 28 (3) RöV: Aufzeichnungen über Röntgenbehandlungen sind 30 Jahre lang nach der letzten Behandlung aufzubewahren, Röntgenbilder und die Aufzeichnungen über Röntgenuntersuchungen sind zehn Jahre lang nach der letzten Untersuchung aufzubewahren. Die Aufzeichnungen von Röntgenuntersuchungen einer Person, die das 18. Lebensjahr noch nicht  vollendet hat, sind bis zur Vollendung des 28 Lebensjahres dieser Person aufzubewahren…

 

Keine Kommentare

Keine Kommentare vorhanden