Bioabfallentsorgung bei der GENVER® GmbH

BIoabfallentsorgung

Das Unternehmen GENVER® hat sich mit ihrer Entsorgungsconsulting GmbH auf die Entsorgung und Verwertung verschiedenster Abfälle spezialisiert. Ziel sind die Reduzierung der Entsorgungskosten, Verwertung von Abfällen und die Daten- sowie Aktenvernichtung nach dem Bundesdatenschutzgesetz. Die Entsorgungsmöglichkeiten werden von dem Consulting vor Ort, in Bezug auf die Abfallbestände, besprochen. Je nach Gesetzeslage wird dann zu der kostengünstigsten Variante für den Entsorgungsweg gesucht. Eine spezielle Sparte nimmt hier der Bioabfall ein, der getrennt gesammelt und separat entsorgt werden kann.

Bei der industriellen Herstellung von Lebensmittel entstehen immer wieder biogene Abfälle, für die eine gesonderte Entsorgung notwendig wird. So ist in der heutigen Zeit der Bioabfall aus Haushalten und dem Industriebereich nicht nur zu kompostieren, sondern sinnvoll für die Strom- und Wärmeerzeugung nutzbar. So wird explizit nach der Bioabfallverordnung (BioAbfV),  der Futtermittelverordnung (FuttMV), dem Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsgesetz (TierNebG) bei der Bioabfallentsorgung getrennt und für die Einhaltung dieser Gesetze gesorgt. Der biogene Abfall in den Biogasanlagen ist ein Lieferant für Faulgase und somit fällt Wärme an, die zur Erzeugung von Strom genutzt werden kann. Cofermente (biologische Abfälle) für große und kleine industriell oder landwirtschaftlich betriebene Biogasanlagen werden immer wieder gesucht. Cofermente sind unter anderem:

– Abfälle von der Tiernahrungsherstellung
– Darm- und Magenabfälle, Blut und Abfälle aus Fleisch verarbeitenden Betrieben
– Speisen- und Küchenabfälle
– flüssige oder feste Abfälle der Süßwarenindustrie
– palettierte oder lose Lebensmittel, die verpackt sind
– fetthaltige Abfälle wie Fettabscheider und Flotate.

Hierbei kann nicht nur Bioabfall aus der Lebensmittelindustrie verwandt werden, sondern auch Cofermente aus der Pharmazie und Chemie für die unterschiedlichen Biogasanlagetypen. Die GENVER® GmbH wird dabei die Bioabfallentsorgung mit einer Entsorgungssicherheit für lange Zeit gewährleisten.

GENVER® GmbH – Unternehmen mit Auszeichnungen

Das aktive, europaweite Unternehmen,  GENVER® Entsorgungskonsulting GmbH ist für viele Unternehmen aus den verschiedenen Bereichen tätig. GENVER® zeigt diesen Unternehmen die innovativsten und besten Wege zur Bioabfallverwertung. Kostensenkend bei der Verwertung der Cofermente und einem Maximum an Vergütung. Zudem wird eine Verantwortung für die Umwelt in Bezug auf die Ressourcenschonung von erschöpflichen Energieträgern in den Vordergrund gerückt. Optimierung ist die Devise für die Entsorgungswege und die Analysierung der Entwicklungsfelder. So werden auch immer neue Betriebe gesucht, die noch nicht zur Wiederverwertung vom Bioabfall erfasst sind. Nach den Recherchen zur Entsorgung wird diesen Betrieben dann ein individuelles Angebot unverbindlich und kostenlos erstellt. Zertifiziert durch den TÜV Rheinland Cert GmbH zum Entsorgungsfachbetrieb nach der Entsorgungsfachbetriebsverordnung. Ebenso die DEKRA-Zertifizierung zum Handel mit Futtermitteln in der Futtermittelwirtschaft zur Einhaltung der QS-System-Anforderungen.

Futtermittel aus Bioabfall

Nicht jedes Lebensmittel ist geeignet für Fütterungszwecke. Zur Futtermittelverarbeitung werden immer wieder Lebensmittel gesucht, die aus der Herstellungsbranche von Süßspeisen, Backwaren und Süßwaren (Bonbons, Milchpulver, Backpulver, Mehl, Schokolade, Keksbruch, Teig, Brot, Pudding, etc.). In einer hochtechnischen Misch- und Aufbereitungsanlage werden diese Cofermente zu hochwertigem Futter für die unterschiedlichsten Tiere hergestellt. Lebensmittel, die sauber und hygienisch verpackt sind, werden ebenfalls zu Futtermittel verarbeitet. So sorgen wir mit der Bioabfallentsorgung für einen guten und nützlichen Zweck.

Siehe dazu: Futtermittel aus Abfall

20 Jahre Erfahrung in der Bioabfallentsorgung – GENVER® GmbH

Seit 20 Jahren ist die GENVER® GmbH ein kompetenter Partner für Industrie, Gewerbe und Handel in Deutschland und den angrenzenden europäischen Staaten. Entsorgung der Lebensmittelabfälle, Cofermente, Produktionsabfälle und sonstigen Abfälle zur Weiterverwendung als Futtermittel oder für die Biogasanlagen, wird von der GENVER® GmbH übernommen. Die Bioabfallentsorgung wird unverbindlich und kostenlos mit dem Betreffenden besprochen und es wird ein kostengünstiger Weg von GENVER® gefunden. So wird der Bioabfall im möglichen Maße noch einem guten Zweck zugeführt und dient entweder zur Stromerzeugung oder als Futtermittel.

Auch ist die GENVER® GmbH bekannt durch die zertifizierte Akten- und Datenvernichtung, die nach dem Bundesdatenschutzgesetz durchgeführt wird. Auch für die Zwischenlagerung stehen durch GENVER® verschließbare Sammelbehälter zur Verfügung.

Biogasanlagen – Energie aus Bioabfall

Die Bioabfallentsorgung stellt die Verantwortlichen immer wieder vor Herausforderungen. Mit den Biogasanlagen wird ein großer Teil vom nicht zu verwertenden Bioabfall, in nicht-landwirtschaftlichen Anlagen, zu Biogas umgewandelt, wobei neben den biogenen Abfällen und Rückständen aus der Tierhaltung auch nachwachsende Rohstoffe vergären. Beim Abbau der Cofermente entstehen, in einem mikrobiellen Prozess (Fermentation), energiereiches Methan (CH4) und Kohlendioxid (CO2). Methan ist hierbei das Hauptprodukt der Biogasanlage und die Reste, die nach der Vergärung flüssig oder fest übrig bleiben, können als organischer und nährstoffreicher Dünger weiterverwandt werden. Das Biogas wird an Blockheizkraftwerke gesandt und zur Wärme- und Stromerzeugung genutzt. Von dort wird der, durch den Antrieb eines Generators gewonnene, Strom, in das allgemeine Netz eingespeist. Die verwandten Cofermente, also feste und flüssige, biologisch abbaubare Stoffe, sind nach der Bioabfallverordung (BioAbfV), und dem Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) zu händeln und zu verwerten.

Hier sind auszugsweise einige benannt:

– Alkohol
– Blut

– Brot- und Teigabfälle

– Darm- und Magenabfall
– Fett
– Fettabscheiderinhalte

– Fleisch
– Flotate

– Joghurt
– Molke
– Spülmilch
– Wurst und Wurstabschnitte

– Süßwaren

Im Zuge der Bioabfallentsorgung werden von der GENVER® GmbH immer wieder Firmen gesucht, die aus folgenden Bereichen ihren Bioabfall entsorgen wollen:

– Süßwarenherstellung – Plätzchen, Schokolade, Bonbons, etc.
– Pharmazie – Eiweiß und Alkohol
– Chemie – Eiweiß und Alkohol
– Backwarenherstellung
– Fleisch verarbeitende Betriebe
– Snackherstellung – Nüsse, Chips, Flips, etc.

Hierbei werden nicht nur Lebensmittelabfälle (Cofermente) sondern auch verpackte Lebensmittel gerne genommen, denn mit dem nötigen Know-how wird die Verpackung vom Inhalt getrennt und gesondert entsorgt. Der Inhalt dieser Verpackungen, die Cofermente, wird dann in einer Biogasanlage vrarbeitet. Die GENVER® GmbH übernimmt hierbei die komplette Bioabfallentsorgung und sorgt für eine faire Kostenstruktur. Der Name GENVER® steht für eine Maximierung einer möglichen Vergütung oder minimierung der Kosten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

seit 1992