Auf ein Minimum reduziert werden soll der Betrieb im Schacht Gorleben

Der neue Hauptbetriebsplan für das Bergwerk Gorleben liegt vor. Das Bundesamt für Strahlenschutz) legte in dieser Tage (BfS vereinbarungsgemäß vor. Wie der Ofenhaltungsbetrieb ausgestaltet werden soll, darüber hatten sich im Sommer die Beteiligten, Bundesumweltministerium, das niedersächsische Umweltministerium und das BfS verständigt. Der Betrieb im Grubengebäude …

Mehr unter: www.bmub.bund.de/presse/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × vier =

seit 1992