Markttelegramm für die 36. KW 2014

Brotgetreide:

Die weltweite Weizenerzeugung 2014/15 wird aktuell vom internationalen
Getreiderat (IGC) auf 713 Mio to. geschätzt und erreicht somit das Rekordniveau des Vorjahres.
Bei 706 Mio to. soll der der Verbrauch liegen.

Futtergetreide:

Um das Rekordniveau des letzten Jahres bei Mais zu erzielen fehlen nur noch 9 Mio to,
nach Einschätzungen des IGC. Mit 973 Mio to. übersteigt dennoch die globale Maiserzeugung deutlich den Verbrauch von 955 Mio to.

Futtermittel: Fester

Auf dem bisherigen weitgehend niedrigen Niveau bewegen sich die Preise für Weizenkleie,
Weizengrießkleiepellets und Weizengrießkleie; der Druck auf die Preise bei Trockenschnitzel bleibt
bestehen; verhalten ist auch deren Nachfrage; auf nachgebenden Kurse setzen nun die Mischfutterhersteller
bei Sojaschrott, da in den letzten Monaten durch kontinuierliche Zukäufe die Versorgung gesichert wurde; befestigt haben sich die Preise für Rapsschrot; Angebot ist niedriger als das Kaufinteresse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier + 13 =

seit 1992