Verwertung von Produktionsresten aus der Backwarenindustrie

Geschrieben von On Jan 10, 2018 in Verwertung

Nicht immer genießt die reine Entsorgung von Abfall oder Produktionsresten Priorität. Vielmehr steht oftmals die Verwertung im Fokus. Gerade im Bereich der Futtermittelherstellung können Produktionsreste oder Abfall aus der Backwarenindustrie hervorragend eingesetzt werden. Dabei entsteht quasi eine Win-Win-Situation. Unternehmen aus der Backwarenindustrie können zum einen schnell ihren Abfall und ihre Produktionsreste abstoßen. Zum anderen wird der eigentliche Abfall dann zu hochwertigem Tierfuttermittel verarbeitet.

Gezielte Verwertung von Produktionsresten der Backwarenindustrie

Die Idee, Produktionsreste und Abfall aus der Backwarenindustrie für die Futtermittelherstellung zu nutzen, wurde ursprünglich gemeinsam von Futtermittelherstellern und Landwirten auserkoren und anschließend mit deren Unterstützung dann auch umgesetzt. Durch die Verwertung Ihrer Reststoffe bzw. zum Beispiel auch Überproduktionen schaffen Sie sich dabei selbst nicht nur Platz und neue Kapazitäten, sondern tragen auch nachhaltig zur ökolgischen Balance und zum Schutz der Ressourcen bei. Damit agieren Sie als verantwortungsvolles und modernes Unternehmen, das einen ganz speziellen Beitrag zur Entlastung der Umwelt erbringt.

Produktionsreste der Backwarenindustrie sorgfältig auswählen

Ob Mehl, Teig bzw. Teigreste, Schokoladen, Keksbruch, Back- und Milchpulver oder zum Beispiel auch Gelantine – die GENVER Entsorgungskonsulting GmbH holt Ihre Produktionsreste an den jeweils vereinbarten Terminen oder auch kurzfristig bei aktuellem Bedarf ab. Ihre Reststoffe werden anschließend mittels einer hochtechnisierten respektive leistungsstarken Aufbereitungs- und Mischanlage zu einem qualitativ hochwertigen Tierfutter weiterverarbeitet. Dank einer integrierten Entpackungsmaschine können wir zu jeder Zeit auch verpackte Backwaren der Verfütterung zuführen. Allerdings sind bei Weiten nicht alle Lebensmittel bzw. Backzutaten für diese Art der Verwertung auch tatsächlich geeignet. Verfügen Lebensmittel, Produktionsreste oder Speisereste über tierische Bestandsteile, fallen diese nämlich unter ein vom Gesetzgeber festgelegtes Verfütterungsverbot. Dies betrifft die Backwarenindustrie aber eher nur am Rande, da tierische Bestandteile im Hinblick auf die verwendeten Produkte und Zutaten nicht die Regel darstellen.

Wir kombinieren Know-how und Professionalität mit einem hohen Servicecharakter

Außerdem bestehen innerhalb der Backwarenindustrie diesbezügliche Ausnahmeregelungen. Dies betrifft vor allem Produkte wie zum Beispiel Milchpulver oder auch Gelantine. Letztere darf dabei nur dann der Herstellung von Tierfutter eingesetzt werden, wenn Sie von Nicht-Wiederkäuern stammt. Ihre Produktionsreste sind daher zu einem großen Teil für eine ökologisch durchdachte und jederzeit nachhaltige Futtermittelherstellung prädestiniert. Verlassen können Sie sich dabei stets auf unser Know-how, unser spezifiziertes Fachwissen über gesetzliche Auflagen, unsere Professionalität und unsere allgegenwärtige Zuverlässigkeit. Zudem bieten wir Ihnen im Rahmen unserer Entsorgungs- bzw. Verwertungskonzeption einen explizit hohen Servicecharakter, der sich durch eine stets individuelle Beratungskultur, einen hohen Grad an Flexibilität und das Generieren von maßgeschneiderten Lösungen auszeichnet.

Bei der Verwertung Ihrer Produktionsreste setzen wir auf individuell maßgeschneiderte Lösungen

Dabei setzen wir im Rahmen von nachhaltigen Geschäftsbeziehungen auf Prozessabläufe, die exakt auf die jeweiligen Gegebenheiten abgestimmt sind. Durch die durchgehend individuelle Ausrichtung unserer Entsorgungs- und Verwertungslösungen sind wir dabei stets in der Lage flexibel und zeitnah auf sämtliche Kunden- oder Marktanforderungen zu reagieren. Als ein in Europa tätiges Entsorgungs- und Verwertungsunternehmen zählen wir bereits viele zufriedene Kunden aus der Backwarenindustrie zu unserem festen Kundenstamm.

Unsere Verwertungsstrategie bildet eine Einheit mit Ihren Produktionsabläufen

Überzeugen Sie sich selbst von unseren Leistungen und unserem ausgeprägten Servicecharakter. Unsere erstklassig geschulten und fachkompetenten Entsorgungs- und Verwertungsspezialisten beraten Sie gerne und zeigen Ihnen entsprechende Lösungsmöglichkeiten auf. Dabei können Sie oftmals zwischen unterschiedlichen logistischen Möglichkeiten rund um das Sammeln und Abholen Ihres Abfalls bzw. Ihrer Produktionsreste wählen. Wir verstehen uns in diesem Fall nicht als Entsorger, sondern ausschließlich als Verwerter. Dabei gewährleisten wir eine taktische clevere Abholung Ihrer Produktionsreste rund um Teig, Keksbruch, Milchpulver und Co., so dass Ihre eigenen Produktionsabläufe stets planmäßig und termingerecht ablaufen können.

 

Keine Kommentare

Keine Kommentare vorhanden